Molkerei

IMG_0640Nachdem die Milchproduzentengenossenschaft am 9. Juli 1996 dem Projekt und dem Baukredit zugestimmt hatte, konnte mit den Bauarbeiten für die Molkerei begonnen werden. Nach einer kurzen Bauzeit von nur vier Monaten und einem Kostenaufwand von 1.4 Millionen Franken wurde in der neu erstellten Molkerei am 21. November 1996 die erste Pastmilch produziert. Im Jahre 1999 wurde der Käsekeller gebaut.
Im 2004 erfolgte die Installation des Käsefertigers und der Presswanne. Zudem ist im Käsekeller die Lüftungs- und Befeuchtungsanlage erneuert worden. Im Jahre 2010 wurde mit der Planung und der Realisierung des Neubaus für die Molkerei und des Verwaltungsgebäudes begonnen. Eröffnet wurde der Neubau im Dezember 2011.
Seit Juni 2019 ist der Betrieb nach dem Lebensmittelsicherheits-Standard „Fromarte“ zertifiziert.

Christian Dosch und seine Mitarbeiter verarbeiten heute ca 1.4 Millionen Kilogramm Milch zu Voll- oder Drinkmilch (konventionell oder Bio), Joghurts, Frischkäse, Halbhartkäse und verschiedenen Käsefondues.